Wir begrüßen Sie herzlich auf der Homepage des Tier- und Naturschutzvereins TierfreundLich e.V.

 

 

Seit 2001 kümmern wir uns um Haus- und Wildtiere. Vom Igel bis zum Wildschwein, vom Hamster bis zum Hund. Wir versorgen pro Jahr etwa 300 Tiere die in Not geraten sind. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Arbeit vor.

Aktuelles


 Hessischer Tierschutzpreis 2022
Wir gratulieren dem Team der Kellerranch zum Hess. Tierschutzpreis 2022 und freuen uns über die Auszeichnung von Dr. Hans-Jürgen Kost-Stenger und Mike Ruckelshaus für ihr tierschutzpolitisches Lebenswerk
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
 

 

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Ministerin Hinz verleiht mit 7.000 Euro dotierten Tierschutzpreis

 

(Copyright: TASSO e.V.)

 

Umweltministerin Priska Hinz hat den Hessischen Tierschutzpreis 2022 an den Tierhilfeverein Kellerranch aus Weiterstadt verliehen. Die Ehrung für herausragenden Einsatz im Tierschutz ist mit 7.000 Euro dotiert.

„Mit unglaublichem persönlichem Einsatz haben Familie Keller und das ganze Team des Tierhilfevereins Kellerranch auf der Keller-Ranch ein neues Zuhause für ausrangierte und misshandelte Tiere geschaffen. Sie leisten damit großartige Arbeit für unsere Gesellschaft, für die ich mich herzlich bedanken möchte“, sagte die Umweltministerin bei der Preisverleihung.

Tiere stammen aus Privathaltungen, Zirkussen oder vom Veterinäramt

Rund 350 Tiere beherbergt die rund 10.000 m² große Keller-Ranch. Die Mitglieder des Tierhilfevereins, Angestellte, Auszubildende, Engagierte im Bundesfreiwilligendienst und zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer sorgen dafür, dass die Tiere auf der Keller-Ranch gut versorgt werden. Die aufgenommenen Tiere stammen aus Privathaltungen, Zirkussen oder werden vom Veterinäramt auf die Ranch gebracht. Auch um Tiere aus zoologischen Einrichtungen oder von Geflüchteten aus der Ukraine, die aktuell die Versorgung nicht leisten können, kümmert sich der Verein. Das Team entscheidet, welche Tiere noch an ein neues Zuhause vermittelt werden können und welche Tiere auf der Keller-Ranch ihren Lebensabend verbringen dürfen. 

Nicht nur für den Tierschutz wird vom Tierhilfeverein Kellerranch Großes geleistet. Freiwillige, Auszubildende und Besucherinnen und Besucher können auf der Ranch viel über den Umgang mit den Tieren lernen. „Die Keller-Ranch ist damit ein ganz besonderer Ort des Tierschutzes und des sozialen Miteinanders“, so die Ministerin.

Auszeichnungen für das Lebenswerk

Zusätzlich zum Tierschutzpreis zeichnete Ministerin Priska Hinz zwei weitere Tierschützer für ihr Lebenswerk mit einer Ehrenurkunde aus:

Ausgezeichnet wurde der Vorsitzende des Landestierschutzverbandes Hessen, Dr. Hans-Jürgen Kost-Stenger. Er setzt sich seit über 25 Jahren unter anderem als Vizevorsitzender im Hessischen Tierschutzbeirat und als Vorstandsmitglied des Tierschutzvereines in Frankfurt für den Tierschutz ein. Gleichzeitig unterstützt er andere Tierschützerinnen und Tierschützer als ehrenamtlicher Rechtsbeistand. „Vielen Dank für Ihr großes Engagement und Ihren unermüdlichen Einsatz für den Tierschutz“, betonte die Ministerin bei der Preisverleihung.

Die zweite Urkunde ging an Mike Ruckelshaus. Mit seinem tierschutzpolitischen Engagement setzt er sich für nachhaltige Verbesserungen der Lebensbedingungen von Tieren auf rechtlicher Ebene ein. Beispielsweise durch Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen oder durch die Teilnahme an politischen Anhörungen und Podiumsdiskussionen. Die bisher erreichten Änderungen in der Rasseliste für gefährliche Hunde sind unter anderem ihm zu verdanken. Auch er war Mitglied und stellvertretender Vorsitzender im Hessischen Tierschutzbeirat. „Wir brauchen Menschen wie Mike Ruckelshaus, die mit ihrer großen Expertise den Tierschutz verbessern“, erklärte Umweltministerin Priska Hinz.

Hintergrund

Der Hessische TierschutzpreisÖffnet sich in einem neuen Fenster für ehrenamtliches bürgerliches Engagement wird jährlich ausgeschrieben. Bewerben können sich hessische Bürgerinnen und Bürger sowie hessische Organisationen, die ehrenamtlich im Sinne des Tierschutzes tätig sind. Auszeichnungswürdig sind beispielsweise die praktische Hilfe für in Not geratene Tiere, Einsatz für einen besseren Umgang von Menschen mit Tieren, bemerkenswerte Öffentlichkeitsarbeit für den Tierschutz oder sonstige Initiativen zur Verbesserung des Tierschutzes.

 

Alpaka Gürkchen auf der Kellerranch

Bildquelle: @Kellerranch


Zuhause gesucht

Chipsy und ihr Kind

Chipsy war eine Streunerkatze, die von einem älteren Ehepaar angefüttert wurde. Als sie dann auch noch ihren ersten Wurf Babys mitbrachte, wurde sie schweren Herzens an uns übergeben.

Was die beiden so besonders macht und warum Sie dieses zutrauliche und verschmuste Duo lieben werden, erfahren Sie hier!


Fuchskinder bei TierfreundLich

Nachdem die Füchse in ihr Freigehege umgezogen sind und auch die Marder ein neues Außengehege bekommen haben, wird das „Kinderzimmer“ nun von den Waschbärchen bewohnt (Fotos) – gut, dass Waschbären später als Füchse und Marder geboren werden und wir die Findelkinder so lückenlos unterbringen konnten!

Auch die Waschbärchen werden noch ihr Außengehege erhalten – es wird das 3. innerhalb eines Jahres sein …

 

Zur Hilfe für mutterlos aufgefundene Waschbär-Babys und deren Weiterversorgung erreichen uns besonders viele Anfragen – die Antwort finden Sie unter „Hilfe für mutterlose Waschbärbabys“ 

Wildtierpfleglinge 2022

Die ersten jungen „Wilden“ konnten bei schönstem Osterwetter bereits in die Freiheit entlassen werden.

 

Wir wünschen den Igeln „Fritz“ und „Franzi“(Jahrgang 2021) und den Langohren „Hasi I“ und „Hasi II“ (Jahrgang 2022) viel Glück: Tschüss – und passt gut auf euch auf!

Die nächsten jungen Wilden stehen schon in den Startlöchern:
Diese drei rothaarigen Schönheiten wohnen noch im Hundezimmer mit Freiguck, bis sie bald ins Freigehege umziehen können und auf ihre Auswilderung vorbereitet werden.

Sie haben ein hilfsbedürftiges Tier gefunden – und wissen nicht was zu tun ist?

Rufen Sie uns an – 0160 2980995 - wir versuchen zu helfen!

DANKE dafür, dass Sie nicht wegschauen!

 

Die rechtlichen Grundlagen finden Sie hier.


 Unsere regionale Wunschliste

Die Schöpfung bewahren – die Umwelt schützen

 Als Tier- und Naturschutzverein sind wir den Tieren und den natürlichen Lebensgrundlagen besonders verpflichtet.

 Die uns anvertrauten Tiere können wir schützen – und die Umwelt?

 Wir haben bereits beim Bau unser Tierauffang- und Quarantänestation im Jahr 2010 (umwelt-) bewusst auf fossile Brennstoffe verzichtet und eine Infrarotheizung installiert. Der Strom stammt von unserer Photovoltaikanlage, die auch Strom für Licht, Warmwasser und alle Elektrogeräte liefert.

Unsere Dachflächen werden über das Grundstück entwässert und speisen einen kleinen Teich, der sich zu einem echten Biotop entwickelt hat. Unsere Schafe ersetzen den Rasenmäher und es blüht, summt und zwitschert überall. 

Igel, Baumschläfer, Haselmäuse und Zauneidechsen sind eingezogen und scheinen sich wohl zu fühlen. Wir gehen aber noch weiter und bitten alle Freunde und Unterstützer Sachspenden nicht mehr über Amazon, sondern regional und nachhaltiger abzuwickeln, denn wir sparen so unnötiges Verpackungsmaterial und unnötige Fahrten und entlasten damit die Umwelt – und unterstützen so ganz nebenbei noch die heimischen Betriebe.

 

Wie es geht und was wir benötigen sehen Sie hier:  Spendenliste regional und nachhaltig

 

Für unsere Auffang- und Quarantänestation in Lich suchen wir noch helfende Hände, die uns bei der Arbeit mit den Tieren unterstützen.

Wenn Sie Tagesfreizeit haben, mobil sind, Tiere mögen und ehrenamtliche Arbeit nicht scheuen, freuen wir uns über eine Kurzvorstellung mit Telefonnummer unter:

info@tierfreund-lich.de

Möchten Sie mehr erfahren?

 

Sie haben eine Frage an unser Team? Oder möchten Sie mehr darüber erfahren wie sie mit uns zusammenarbeiten können? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und helfen Ihnen gerne weiter. 
Bitte beachten Sie, dass alle Vereinsmitglieder ehrenamtlich tätig sind und nicht rund um die Uhr erreichbar sein können.

 

Kontakt

Privatvermittlung!!!

 

Ein hübsches, ca. 2 Jahre altes Löwenköpfchen- Geschwisterpaar (  weißes, kastriertes Männchen und braunes Mädchen s. Bild) suchen dringend ein liebevolles Zuhause.

Nähere Informationen erhalten Sie unter 0176-41072630