Herzlich Willkommen

TierfreundLich e.V. - der Name ist Programm

  

 

Nach § 1 des Tierschutzgesetzes hat „… der Mensch aus der Verantwortung für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden“ zu schützen. Genau das machen wir - mit allen Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen!

 

Wir kümmern uns um Haus- und Wildtiere, die hilflos aufgefunden und bei uns abgegeben werden. Mehr über unser ehrenamtliches Engagement erfahren Sie unter der Rubrik "Unser Verein".

 

Sie sind interessiert und möchten etwas tun?

 

Dann können Sie unseren Verein mit Ihren Ideen, Anregungen und natürlich tatkräftiger Hilfe unterstützen oder uns mit Ihrer Spende, Ihrem Mitgliedsbeitrag oder mit der Übernahme einer Patenschaft finanziell helfen.

Tierschutz vor Gericht ...

(c) Deutscher Tierschutzbund
(c) Deutscher Tierschutzbund

Kater „Schnurri“ ist weg!

Ist ihm etwas zugestoßen?

 

Wer kümmert sich um ihn, wenn er irgendwo verletzt aufgefunden wird und Hilfe braucht?

Wer zahlt für seine Unterbringung und Versorgung, wenn der Besitzer nicht ausfindig zu machen ist?

 

Diese Frage wurde bereits am 27.02.2012 von der 4. Kammer des VG Gießen (AZ: 4 K 2064/11 GI) im Sinne des Tierschutzes entschieden.

 

Nach der Berufungsverhandlung am 10.04.2014 vor dem Hess. Verwaltungsgerichtshof ist das Urteil nun endgültig rechtskräftig und die bisherige Politik der Unzuständigkeit und des Wegschauens vorbei - ein Riesenerfolg für den Tierschutz in Hessen!

Mit diesem Urteil ist nun bundesweit das fünfte Mal in Folge gemäß Art. 20a GG „pro Tierschutz“ entschieden worden.

 

Alle rechtskräftigen Urteile finden Sie hier, die Presseberichte unter der Rubrik Infos & Presse.

Knast statt Tierschutz?

Mit einem offenen Brief an Staatsministerin Priska Hinz hat TierfreundLich auf die Androhung einer Strafanzeige wegen Jagdwilderei (Strafmaß: Bis 3 Jahre Freiheitsentzug) geantwortet.

 

Wie konnte es soweit kommen?

 

Der Vorwurf: TierfreundLich hat die zuständigen Jagdpächter nicht um Erlaubnis gefragt, bevor hilfsbedürftige Tiere aufgenommen, auf Vereinskosten aufgepäppelt und (wenn möglich) wieder ausgewildert werden …
Also: Klarer Fall von Jagdwilderei!

 

Was wirklich dahinter steckt, erfahren Sie hier

TierfreundLich e.V.

Gottlieb-Daimler Str. 4

35423 Lich
Tel.: 0160 2980995

E-Mail: info@tierfreund-lich.de

 

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Anrufen/Anfragen, dass wir alle lediglich ehrenamtlich für den Verein tätig sind. Wir haben Jobs, Familien und somit auch Verpflichtungen. Aus diesem Grund ist es uns nicht möglich, rund um die Uhr für Sie erreichbar zu sein!

Wir sind Mitglied im


Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
IBAN: DE30 5139 0000 0088 8888 80
BIC: VBMHDE5F

Besucherzähler kostenlos